Open Lambert

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
13.05.2022

Label: Mercury Classics

Genre: Electronic

Subgenre: Downtempo

Interpret: Lambert

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1The Open03:34
  • 2I've Never been to China03:34
  • 3Time Out03:04
  • 4Slowland04:15
  • 5Ghosthouse03:28
  • 6The Bar is Closed02:10
  • 7What's the hurry02:57
  • 8Silver Lining02:01
  • 9Le petit interlude00:33
  • 10Do not rest!02:42
  • 11The View02:50
  • 12There is nothing I can do02:45
  • 13Nobody travelling03:31
  • 14Edgy03:06
  • 15Be Quiet03:11
  • Total Runtime43:41

Info zu Open

Der moderne klassische Komponist und Pianist Lambert kehrt mit einem neuen, atmosphärischen Slow-Tempo-Album zu seinen Klavierwurzeln zurück. Introspektiv und wunderschön karg lädt dieses 15-Track-Album mit Downtempo-Soloklaviermusik und Ambient-Elektronik in eine chillige Lo-Fi-Trance ein.

Offenheit ist auch ein Schlüssel zum Verständnis dieser rätselhaften Figur, die nie ohne ihre gehörnte sardische Maske zu sehen ist.

Lambert




Lambert
gibt es nur mit Antilopenmaske – den stolzen Ganzgesichtsschmuck aus Sardinien trägt der aus Norddeutschland stammende Pianist öffentlich immer. Das lenkt – wie bei allen musikalischen Maskenmännern von Daft Punk bis Burial – den Fokus auf die Musik, und heizt gleichzeitig die Spekulationen über den Menschen hinter der Maske an: Nils Frahm, der Lamberts erstes Album gemixt hat, und zumindest inhaltlich naheliegend wäre, steckt angeblich nicht dahinter. Also Konzentration auf die Musik. Mit Re-Works einiger Songs von Bands wie Boy, Die Sterne oder Moderat übersetzte Lambert Atmosphären aus eigenwilligen Popsongs in Klaviermusik. Kinobilder bereicherte er durch fließende Pianoläufe mit Soundtracks u. a. zu »Hedi Schneider steckt fest«, und auf seinem Debüt-Album fand Lambert in den introvertierten Klängen des romantischen Klaviers neue Melodien. Nun erscheint Lamberts neues Album „Stay In The Dark“, das Lambert nachts und unter dem Lichtschimmer der Berliner Straßenbeleuchtung komponiert hat. So intim sein somnambules Großstadtgeflüster auch klingt, der Maskenmann schreibt Miniaturen für Millionen und zeigt mit leichthändiger Ernsthaftigkeit, wie Klaviermusik heute Pop werden kann. Den Support übernimmt der italienische Filmkomponist, Musikproduzent und Pianist Federico Albanese.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO