Late Night Laments Tim Bowness

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
27.08.2020

Label: InsideOutMusic

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Interpret: Tim Bowness

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Northern Rain04:47
  • 2I'm Better Now03:50
  • 3Darkline03:57
  • 4We Caught the Light03:56
  • 5The Hitman Who Missed03:21
  • 6Never a Place04:41
  • 7The Last Getaway04:55
  • 8Hidden Life05:05
  • 9One Last Call04:15
  • 10The Other Side (Bonus track)04:12
  • 11Beauty in Decay (Bonus track)03:42
  • 12Beyond the Firing Line (Bonus track)04:19
  • 13Cheerleader for the Damned (Bonus track)02:52
  • 14War Games by the Sea (Bonus track)03:01
  • Total Runtime56:53

Info zu Late Night Laments

Auf „Late Night Laments“, seinem sechsten Solo-Album, zeigt Tim Bowness (no-man) sämtliche Facetten seines Singer-Songwriter-Art-Pops. Fokussierter denn je und erweitert um eine Wagenladung überraschender Rhythmen und atmosphärischer, elektronischer Elemente, ist „Late Night Laments“ eine konsequente Fortsetzung des Vorgängers, aber mutiger und intensiver. Geblieben ist Bowness‘ kongenialer Produzentenpartner Brian Hulse sowie Prog-Ikone Steven Wilson, der das Album abmischte.

"Mit "Late Night Laments" legt Bowie-Wiedergänger TIM BOWNESS (hört bloß mal 'The Hitman Who Missed') sein bisher gefühlvoll zudringlichstes Werk vor. Pop ist dieser Tage andernorts selten so unironisch, edelmütig und kunstvoll im wahrsten Sinn des Wortes." (Andreas Schiffmann, musikreviews.de)

Tim Bowness, Gesang, Synthesizer
Richard Barbieri, Keyboards, Synthesizer
Colin Edwin, Bass
Kavus Torabi, Gitarre, Gesang
Evan Carson, Schlagzeug, Percussion




Tim Bowness
Born and brought up in the North West of England, Tim Bowness started his music career in the early 1990s and is primarily known as vocalist/co-writer with the band No-Man, a long-running collaboration with Steven Wilson (Porcupine Tree etc).

In addition to releasing six studio albums and a documentary DVD with No-Man, Tim has worked with popular Italian artist Alice, Mercury Prize nominated Banco De Gaia, Robert Fripp, Peter Hammill and Roxy Music's Phil Manzanera (amongst many others). He has recorded for labels including InsideOutMusic, Kscope, Mascot, Probe Plus, One Little Indian and Sony/Epic 550.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO