Some Other Place Meredi

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
23.06.2022

Label: Modern Recordings

Genre: Classical

Subgenre: Minimalism

Interpret: Meredi

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Meredi (b. 1992):
  • 1Some Other Place04:13
  • 2Watching You Waltz03:10
  • 3Trance Fast03:06
  • 4Trance Piano04:03
  • 5Close to You04:20
  • 6Where the Garden Lies Within03:17
  • 7On the Other Side02:29
  • Total Runtime24:38

Info zu Some Other Place

"Some Other Place" ist Meredis neues Solo-Klavieralbum und eine Überarbeitung ihres zuletzt veröffentlichten Ambient-Albums "Trance". Die drei Hauptmelodien von "Trance" laufen durch sieben Klaviervariationen. Es geht darum, "sich weit weg zu wünschen, an einen anderen Ort - um dort Trost zu finden und so auch zu sich selbst zu finden", sagt die in Berlin lebende Komponistin, Pianistin und Produzentin. "In dem Moment, in dem ich Klavier spiele, werde ich zur Musik. Ich bin nicht mehr hier. Ich bin auf dieser anderen Seite. An diesem anderen Ort."

Während sich ihr letztes Album "Trance" mit den verschiedenen Aktivitätsphasen in einer Trance beschäftigt, geht es in "Some Other Place" um das Ende einer Trance, um diesen Zustand kurz vor dem Aufwachen... "wo man weit weg ist, an diesem anderen Ort und gleichzeitig auch ganz nah bei sich selbst, in einem ruhigen und verletzlichen Zustand...".

Meredi reduziert ihre neuen Kompositionen auf den Kern: "Ich möchte so ehrlich wie möglich sein. Nur das sagen, was ich wirklich sagen will." Das Album ist sehr reduziert und intim zu Hause auf ihrem Klavier aufgenommen, wo auch alle Melodien entstanden sind.

Musik ist Meredis Art zu kommunizieren, sich auszudrücken. Ihre Sehnsucht nach einem Zufluchtsort und einem alten Klavier, das im Flur ihres Elternhauses stand, führte Meredi schon in jungen Jahren zur Musik. Nach dem großen Erfolg ihres letzten Solo-Piano-Debütalbums "Stardust" (u.a. Top 10 Post-Classical Albums of 2020 BBC Music Magazine) gelingt es Meredi mit "Some Other Place", ihr Publikum an ferne Orte zu bringen und gleichzeitig zu sich selbst zu finden.

Meredi, Klavier




Ina Meredi Arakelian
was born on December 4th, 1992 in Berlin, Germany.

She began piano lessons at the age of six, and at the age of 10 she was accepted to the C.P.E. Bach Musikgymnasium, a performing arts school supported by the Hanns Eisler Music Conservatory in Berlin, Germany. There she continued studying piano and harp, and in the year 2005 she began studying composition at the age of 13. She studied composition with Professor Joylon Brettingham-Smith at the University of the Arts and Music, as well as with Helmut Zapf at the Hanns Eisler Conservatory. She just finished her Bachelor of arts in composition for film and media with Professor Gerd Baumann at the Conservatory of Music in Munich, Germany.

In 2018 she composed the music for the Marcus H. Rosenmüller film „Unheimlich perfekte Freunde“ together with Andrej Melita and Florian Paul and several music for series and television, among others for ARTE and ARD. Her music is played in concerts and on classical radio stations like BR-Klassik.

Her first orchestral pieces were performed in the spring of 2012, and from that point on she has been winning many composition competitions. She won 4 prizes at "Young Composers" Jeunesses Musicales. She won a special prize from the Berlin Philharmonie through the Jeunesses Musicales young composers competition. She won many "Young Composers" competitions in the state of Brandenburg, and won a double prize at the Halberstadt Orchester workshop IMPULS Festival for New Music in 2014.

In 2007 Meredi began to write music for theater plays and movies. Some of her successes include the prize winning film „Find Fix Finish", „The case of Asaria", "FilmFrauen Die Interviews", "All I never wanted", "Step outside", and several more.

In 2020 her debut album STARDUST will be released on Modern Recordings, BMG.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2023 HIGHRESAUDIO