Album Info

Album Veröffentlichung:
2017

HRA-Veröffentlichung:
17.08.2022

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 48 $ 14,90
  • Nico Dostal (1895 - 1981): Prinzessin Nofretete (Operette):
  • 1Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Begrüßung00:40
  • 1. Akt:
  • 2Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Einleitung04:14
  • 3Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Auftritt Pollie und Reisegesellschaft02:17
  • 4Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Erste Szene02:36
  • 5Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Auftritt Hjalmar und Claudia, Ensemble mit Pollie04:44
  • 6Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Zweite Szene01:09
  • 7Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Abgang Pollie und Chor00:48
  • 8Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Dritte Szene02:33
  • 9Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Musikalische Szene04:29
  • 10Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Vierte Szene00:53
  • 11Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Fünfte Szene01:39
  • 12Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Sechste Szene02:56
  • 13Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Duett Claudia - Hjalmar04:47
  • 14Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Siebente Szene01:50
  • 15Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Achte Szene00:51
  • 16Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Herrenmarsch02:20
  • 17Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Neunte Szene00:41
  • 18Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Zehnte Szene01:23
  • 19Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 1. Akt: Finale I09:02
  • Zwischenspiel:
  • 20Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Einleitung - Erste Szene04:41
  • 21Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Zweite Szene01:05
  • 22Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Lied Amar02:55
  • 23Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Einzug der Nofretete04:22
  • 24Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Quintett03:46
  • 25Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Dritte Szene01:18
  • 26Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Vierte Szene00:42
  • 27Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Fünfte Szene01:25
  • 28Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Sechste Szene00:33
  • 29Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Duett Teje - Thototpe02:57
  • 30Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Siebente Szene00:50
  • 31Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Achte Szene00:13
  • 32Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Neunte Szene00:58
  • 33Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Zehnte Szene00:08
  • 34Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Duett Nofretete - Teje02:45
  • 35Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Elfte Szene00:33
  • 36Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Reminiszenz01:05
  • 37Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Zwölfte Szene00:13
  • 38Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Ballettmusik06:03
  • 39Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Dreizehnte Szene01:14
  • 40Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Lied Nofretete05:16
  • 41Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Vierzehnte Szene01:28
  • 42Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Duett Nofretete - Amar04:17
  • 43Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Melodram02:46
  • 44Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): Zwischenspiel: Finale II09:27
  • 2. Akt:
  • 45Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Girltanz00:34
  • 46Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Erste Szene01:13
  • 47Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Zweite Szene00:28
  • 48Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Vierte Szene01:12
  • 49Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Fünfte Szene01:33
  • 50Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Sechste Szene02:06
  • 51Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Duett Pollie - Totty02:50
  • 52Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Siebente Szene00:41
  • 53Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Musikalische Szene02:36
  • 54Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Achte Szene00:57
  • 55Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Schlusschor00:40
  • 56Dostal: Prinzessin Nofretete (Operette): 2. Akt: Girltanz, Pt.202:08
  • Total Runtime02:07:50

Info zu Nico Dostal: Prinzessin Nofretete

1912 – Sensationsfund in Ägypten: Grabkammer der Nofretete freigelegt! In Nico Dostals Operette „Prinzessin Nofretete“ geht es nur am Rande um Archäologie. In Form von witzigen Dialogen und schmissigen Liedern erleben wir eine bunte Schar aus Fremdenführern, Historikern, Pharaonen, Wahrsagern, Dieben und Palastwachen, die sich – teils in der Gegenwart, teils im alten Ägypten – in einem turbulenten Beziehungsgeflecht verfängt.

Die Operette ist zum ersten Mal seit ihrer Uraufführung 1936 wieder auf einer Bühne zu sehen - eine echte Ausgrabung der Musikalischen Komödie Leipzig in der Inszenierung von Franziska Severin. Die musikalische Leitung hat Stefan Klingele. Deutschlandradio Kultur, Bayerischer Rundfunk, Mitteldeutscher Rundfunk und Rondeau Production haben die viel umjubelte Inszenierung gemeinsam für das vorliegende Doppel-Album produziert.

Schillernde Frauenfiguren stehen im Mittelpunkt der Operetten von Nico Dostal. Eine von ihnen ist die sagenumwobene Prinzessin Nofretete, in deren Grabkammern schon das eine oder andere Skelett eines verirrten Pioniers der Altertumswissenschaften herumlungert. Doch eine Koryphäe wie den tapferen Lord Callagan kann das alles nicht erschrecken. Ihm gelingt das Unglaubliche. Im geschäftigen Trubel massenhafter Ägypten-Touristen, die von Reiseführerin Pollie tagtäglich durch das Areal geschleift werden, dringt er mit seinem Assistenten Totty in die privatesten Bereiche der Pharaonentochter vor. Doch der betuchte Totty, den Callagan für seine Tochter Claudia vorgesehen hatte, hat nur Augen für Pollie, während die selbstbewusste Claudia ein Faible für die besonderen Qualitäten der Einheimischen hat. Und weil Callagan mit seinem bedeutenden Grabfund ein großes Sakrileg begangen hat, orakelt der mysteriöse Wahrsager Abu seiner Tochter ein ähnliches Schicksal wie der einstigen ägyptischen Prinzessin. Nur zu dumm, dass sich im letzten Moment herausstellt, dass Nofretete einst den Mann ihres Herzens heiraten durfte.

Nico Dostals Operetten bestechen durch ihre reiche Instrumentation und Klangsinnlichkeit in Verbindung mit den Rhythmen der 20er und 30er Jahre. Gerade auf Grund der zeitlichen Distanz zur Uraufführung dieser großen Ausstattungsoperette, die Zeiterscheinungen wie Exotismus und aufkommenden Massentourismus ironisch auf die Spitze treibt, erschließt sich uns heute umso mehr der schräge Humor jenes unentdeckten Meisterwerks.

Milko Milev, Bariton
Lilli Wünscher, Sopran
Angela Mehling, Sopran
Jeffery Krueger, Tenor
Musikalische Komödie Leipzig
Stefan Klingele, Leitung




Das Orchester der Musikalischen Komödie, Leipzig
1902 gegründet und 1912 zum städtischen Orchester ernannt, ist weltweit eines der wenigen Spezialensembles in den Genres Operette, Spieloper und Musical. Schon Franz Lehár, Nico Dostal, Paul Lincke oder Johannes Heesters schätzten die musikalische Qualität des Orchesters. Seit 1967 prägte Roland Seiffarth, von 1978 – 2007 als Musikalischer Oberleiter und Chefdirigent, den Stil dieses einzigartigen Klangkörpers. Von 2007 – 2015 war Stefan Diederich Chefdirigent der Musikalischen Komödie.

Mit Stefan Klingele, seit der Spielzeit 2015/16 als Chefdirigent verpflichtet, verfügt das Orchester heute über einen Dirigenten, der die gezielte Arbeit mit dem Orchester weit über dessen eigentliche Domäne hinaus in den Fokus seiner Tätigkeit stellt. Gastspieleinladungen führten das Orchester u. a. in die Philharmonien von Köln und Essen, zum Open Air auf dem Berliner Gendarmenmarkt, ins Konzerthaus Dortmund, ins Graf-Zeppelin-Haus Fried- richshafen, an das Theater Winterthur (ch), ins Konzerttheater Coesfeld und nach Aschaffenburg. Nach drei gemeinsamen Konzerten im Opernhaus war das Orchester 2018 und 2019 mit den »Prinzen« auf Tour durch Deutschland. Eine Reihe von Operettenausgrabungen sind auf cd beim Label Rondeau dokumentiert, darunter »Prinzessin Nofretete« von Nico Dostal sowie »Das Lied der Liebe« von Erich Wolfgang Korngold.

Stefan Klingele
Studium in den Fächern Dirigieren und Violoncello an der Musikhochschule Würzburg. Festengagements am Staatstheater am Gärtnerplatz München sowie am Bremer Theater, zuletzt dort als Chefdirigent der Oper. Gastengagements an zahlreichen europäischen Bühnen, darunter zuletzt am Aalto-Musiktheater Essen, am Nationaltheater Weimar, an der Semperoper Dresden, an der Königlichen Oper Stockholm, an der ENO London, der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, der Wiener Volksoper, den Opern von Göteborg und Oslo sowie an der Staatsoper Hannover und dem Tiroler Landestheater. An der Musikalischen Komödie Leipzig 2013/14: Musikalische Leitung von »Romeo und Julia«. Hier ab 2015/16 Musikdirektor und Chefdirigent mit Neueinstudierungen von u.a. von »Wiener Blut«, »Prinzessin Nofretete«, »Hape Kerkelings Kein Pardon – Das Musical«, »Die große Sünderin«, »Casanova«, »On the Town«, »Madame Pompadour«, 2019/20 im Westbad »Zorbas / Balkanfeuer«, »Der Vogelhändler«. Künstlerische Leitung der Reihen »Nachhall« und »Jazz im Lortzing« sowie des Operettenworkshops. 2021/22 Einstudierung »Die Kinokönigin« und »Me and my Girl«.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO